Zum Inhalt | Zum Menü | Zur Suche

Der Postmann kommt jetzt auf leisen Sohlen


DSC07247-als-Smartobjekt-1.jpgLetzte Woche noch, ja da konnte man ihn hören, diesen unverkennbaren Klang des Post-Bullis mit Heiko am Steuer. Aber damit ist seit heute Schluss, denn Heiko fährt elektrisch mit dem neuen StreetScooter der Deutschen Post und kommt damit nun nahezu lautlos daher - bis auf ein leises Summen und den Abrollgeräuschen der Reifen ist nichts zu hören.

Mit seinem neuen Elektro-Zustellfahrzeug schleicht er sich nun unbemerkt an und schwupps ist der Liebesbrief oder die Rechnung im Kasten. Wenn so ein E-Auto im Straßenverkehr unterwegs ist, geht von diesem auch eine gewisse Gefahr aus, wie Heiko erzählt. Plötzlich und lautlos bin ich mit dem neuen Fahrzeug da und wer nicht auf den Verkehr achtet, ja ...

Also immer schön achtsam sein und die Augen aufhalten im Schwebefährendorf, denn der gelbe StreetScooter könnte hinter Dir sein.

Bereits vor 108 Jahren wurde die Schwebefähre schon elektrisch angetrieben und heute rückt der Elektroantrieb immer mehr ins Bewustsein und gewinnt an Bedeutung, so wie mit den Elektrofahrzeugen der Deutschen Post, die von der StreetScooter GmbH, ein Tochterunternehmen der Post, entwickelt und hergestellt werden.



Lesen Sie auch:

Osten_800_Jahre.png

800-Jahr-Feier

Auf der gestrigen Bürgerversammlung standen unter anderem auch erste Planungsvorbereitungen zur 800-Jahr-Feier des Kirchspiels Osten auf der Tagesordnung. Eine Frage war, wie ...

Weiterlesen

2017-06-13_14-34_DSC07894.jpg

Neuer Fährmann auf Ostens Schwebefähre

Stolz präsentiert Wolfgang Knieling den, nach einer bestandenen theoretischen und praktischen Prüfung, frisch erworbenen "Schwebefähren-Führerschein". Knieling gehört nun zu den fünf ...

Weiterlesen


comment