Zum Inhalt | Zum Menü | Zur Suche

Frischer Wind im Heimatverein


_MG_2377.jpgNeue Ideen und viel Optimismus versprühte der neue Vorstand des Heimatvereins "An Moor un Diek" am gestrigen Sonnabend während der Jahreshauptversammlung, um den Verein zu "neuem Leben zu erwecken".

Der gesamte Vorstand, bis auf Schriftführerin Meike Brinkmann, trat geschlossen zurück und musste neu gewählt werden. Rüdiger Toborg löste die langjährige Vorsitzende Erika Borchers, die seit fast 29 Jahren den Verein leitete und an diesem Nachmittag zur Ehrenvorsitzende ernannt wurde, ab.

Zum zweiten Vorsitzenden wurde Ortsheimatpfleger Frank Auf dem Felde gewählt und die Finanzen verwaltet ab sofort Martin Rühle. Der neu gewählte Beirat besteht aus Jürgen Rüsch, Antje Toborg, Jan Nachtigall und Carsten Hubert. Die Kasse wird von Thorsten Juls und Jan Nachtigall geprüft.

Am Ende der Veranstaltung gab Frank Auf dem Felde einen Ausblick auf "800 Jahre Kirchspiel Osten".

Mit einem großen Fest wird dieses Fest 2020 im Schwebefährendorf gefeiert.

banner_04.jpg



Lesen Sie auch:

Sieger_Schiessen_1Mai-_1_.jpg

Neues Kaiserpaar in Schüttdamm-Isensee

Traditionell wurde am 1. Mai die Kleinkalibersaison in Schüttdamm-Isensee eröffnet. In einem spannenden Wettkampf wurde das neue Kaiserpaar Maja und Hartwig Rath ermittelt. Beim ...

Weiterlesen

2017-05-03_09-20_DSC07460-als-Smartobjekt-1.jpg

Zwischenstopp an der Fähre

Wenn Radio Bremen-Reporter Freddy Radecke einmal in der Woche seine grüne Ente aus der Garage holt, um mit dem Oldtimer eine Runde durch das Bremer Umland zu drehen, beschert ...

Weiterlesen


comment